Stellenangebote

ab 01.12.2019 - Lehrkraft für die Fächer Mathematik, Physik

Bayerischer Meister im Rennrodeln

Die Woche begann stürmisch und endete sehr erfolgreich!

Durch das gewonnene Bezirksfinale am Donnerstag, den 30.01.2020 qualifizierte sich unser Team MW I zum Finale um die Bayerische Meisterschaft am 09. Februar im Rennrodeln in Berchtesgaden.

Wegen des Sturmtiefs Sabine wurde das Landesfinale kurzfristig von Montag auf Freitag, den 14.02.2020, verlegt. Deshalb reisten wir am Vortag nicht wie geplant mit dem Bus, sondern mit der Bahn an.

Projekt Schuldenprävention 

„Früh übt sich!“, der Volksmund weiß dies schon lange. Weil dieser Aspekt im Umgang mit Finanzen eine wichtige Rolle auch für Jugendliche spielt, wurde ein Praxistag zur Schuldenprävention von der Stadtsparkasse München in Kooperation mit der Caritas in der Klasse 9b durchgeführt. 

Autorenlesung „Über die Berge und das Meer“

Am 9. Januar durften die 8. Klassen den Autor Dirk Reinhardt an unserer Schule begrüßen. Zu Beginn stellte sich der Autor zunächst vor und gab den Schülerinnen einen Einblick in sein Buch „Über die Berge und das Meer“, in welchem er über ein Mädchen namens Soraya und einen Jungen namens Tarek berichtet, die beide ihre Heimat verlassen mussten und westwärts flüchten.

Besuch bei den Schwestern

Seit einigen Jahren hat sich an unserer Schule ein schöner Weihnachtsbrauch etabliert: im Rahmen des Kunstunterrichts gestaltet jede Schülerin einer sechsten Klasse für je eine der Schwestern der Congregatio Jesu einen Weihnachtsgruß in Form einer persönlichen Karte - und dazu noch ein kleines gebasteltes Präsent.

Künstlerin und Kunst zum Anfassen

Eine etwas andere Kunststunde als gewohnt erlebte die Klasse 6 c

am 22. Januar:

Die in München lebende Künstlerin Veronika Krobs war zu Gast und erzählte lebendig und hautnah, was es heißt, als freischaffende Künstlerin zu arbeiten,

Snowball – Winterball

Traumhafte Abendkleider in allen Farben, elegante Anzüge - die Gäste des diesjährigen Winterballs sahen allesamt einfach bezaubernd aus. Schnell wurden noch in der Eingangshalle dicke Winterstiefel gegen elegante Tanzschuhe getauscht, bevor sich die Schülerinnen der Realschule und des Gymnasiums mit ihren Partnern in der in einen glitzernden Ballsaal verwandelten Aula unter die Tanzenden mischten.

 

Schullandheim Bairawies

„Was war euer schönstes Erlebnis im Schullandheim Bairawies?“ Eine Frage, aber unglaublich unterschiedliche Antworten: „Der Bauernhof, als das Kälbchen, geboren wurde!“„Die Eselswanderung!“ „Das Filzen von unseren Glücksbringern!“ „Der Ausflug in den Moorwald!“ „Das Adventskranzbinden!“ „Die tollen Gemeinschaftsspiele!“ „Das Hähnchenschnitzel!“ Einig darüber, welches Erlebnis das jeweils schönste war, waren sich die Schülerinnen nicht, aber dass eine erlebnisreiche und unvergessliche Woche hinter ihnen lag, darüber herrschte am Abschiedsmorgen klares Einvernehmen.

 

KRABAT

„Ein Theaterstück nach dem Roman von Otfried Preußler
Wer nichts zu verlieren hat, der kann nur gewinnen. Krabat folgt dem geheimen Ruf des Meisters und wird der neue Müllerlehrling der Schwarzen Mühle im Koselbruch. Rätselhafte Dinge gehen hier vor sich, denn wer hier zur Lehre ist, lernt die Kunst der schwarzen Magie. Zu spät bemerkt Krabat, dass dies auf Leben und Tod geschieht. Allein das Mädchen Kantorka kann Krabat retten. Gemeinsam bieten die beiden dem Meister der Schwarzen Magie die Stirn...

 

Ausflug in die Steinzeit

Ein besonderer Wandertag

Dass Archäologie unglaublich spannend sein kann, davon konnten sich die Schülerinnen der 6. Klassen der Realschule selbst überzeugen. Der Wandertag entführte sie nämlich unter der Leitung von Lothar Breinl auf eine kleine Zeitreise in die Steinzeit. In einem kurzweiligen und anschaulichen Vortrag zeigte der Archäologe den Mädchen steinzeitliche Ausgrabungsstätten und erklärte ihnen zunächst, wie die Steinzeitmenschen wohnten und bestattet wurden.

 

Sternsinger an den Maria-Ward-Schulen

Eine liebgewonnene Tradition fand am 07. Januar, einen Tag nach dem kirchlichen Hochfest Heilige Drei Könige, statt. Die Sternsinger in personae Franziska Harfensteller (R 10a), Theresa Harfensteller (R 5a), Johanna Obal (G 8a) und Magdalena Decker (G 7b) besuchten die 5. und 6. Klassen von Realschule und Gymnasium, die Lehrerkollegien und Sekretariate sowie die Schwestern der Congregatio Jesu.

Du findest den Weg nur,
wenn du dich auf den Weg machst

Mit diesen Worten von Mary Ward machen wir uns gemeinsam auf den Weg in das neue Schuljahr 2019/2020.

Seit zwei Wochen sind wir schon unterwegs. Die neuen Schülerinnen finden sich in ihre Klassengemeinschaften ein, die anderen haben ihre Freundinnen nach den langen Ferien wiedergefunden und vielleicht schon neue Freundschaften geschlossen.

Gemeinsam machen wir uns auf den Weg und freuen uns auf ein spannendes, erfolgreiches, aber auch interessantes und lehrreiches Schuljahr, in dem das Lernen Freude macht.

 

Theaterstück „Online”

Am Dienstag, den 26.03. wurde für die Schülerinnen der 8. und 9. Jahrgangsstufe vom Weimarer Kulturexpress das Theaterstück „Online” aufgeführt.

 

Herausragende Leistungen der 6. Klassen im Jahrgangsstufentest 2018

Unsere Schülerinnen und Schüler zeigten im Jahrgangsstufentest 2018 im Fach

Deutsch eine weit überdurchschnittliche Leistung.

 

Termine

Montag, 17. Februar 2020

Montag, 24. Februar 2020

Pädagogisches Grundkonzept der Erzbischöflichen Schulen

Fundament des pädagogischen Konzepts der Erzbischöflichen Schulen ist das christliche Gottes- und Menschenbild mit seinem Verständnis vom Menschen als Geschöpf Gottes und von Mitmenschen als Nächste. Daraus leiten sich die 3 Grundkategorien unseres pädagogischen Konzepts ab: Die religiöse Bildung, die Persönlichkeitsentfaltung und die Erziehung zum sozialen Engagement.