Sehr geehrte Eltern/Erziehungsberechtigte,

sehr herzlich lade ich Sie zur

Aufführung des Stückes „Peter Pan“
unserer Theater AG am kommenden
Mittwoch, 17.10.2018, um 18:30
in die Aula unserer Schulen ein.

Wir alle – insbesondere die Theater AG

und deren Leiterinnen Frau Deller und
Frau Freitag – freuen uns auf Ihr Kommen.

Spendensammlung für die Münchner Tafel

Liebe Eltern, liebe Erziehungsberechtigte, liebe Schülerinnen,
passend zu unserem Leitbild möchten die Klassen G 10a und R 9c ihren Glauben aktiv leben und durch ihr Engagement die Welt ein kleines bisschen besser machen.

Eine Viertelmillion Menschen lebt in München unter oder am Rande der Armutsrisikogrenze. Mehr als 120.000 Münchnerinnen und Münchner benötigen Sozialleistungen, um ihren Lebensunterhalt bestreiten zu können. Insbesondere Kinder aus armen Elternhäusern, Menschen mit Behinderungen und zunehmend auch ältere Menschen sind gezwungen, von Regelsätzen zu leben, die in einer hochpreisigen Stadt gesunde Ernährung genauso wenig ermöglichen wie gelegentlich einen Kino- oder Theaterbesuch (siehe Homepage der Münchner Tafel).

 

Ein Stück Brauchtum an unserer Schule - Trachtentag

Seit Jahren ist es an unseren beiden Schulen Tradition, dass wir während des Oktoberfestes einen fest installierten „Trachtentag“ haben, an dem sowohl die Schülerinnen als auch die Lehrkräfte und Mitarbeiter/innen in Trachtenkleidung in die Schule kommen.

Ursprünglich verstand man unter Tracht ganz allgemein das "Tragen" von Kleidung oder die "getragene" Kleidung selbst. Die bäuerliche Tracht war und ist ebenso wie jede andere Kleidung dem Wandel der Mode unterworfen.

„Steinzeitprojekt“ der 6. Klassen

Am Dienstag, 18.09. 2018 führte Lothar Breinl, Grabungstechniker des Landesamtes für Denkmalpflege sowie experimenteller Archäologe, die Schülerinnen aus drei 6. Klassen in die Zeit der Alt- und Jungsteinzeit ein. Mittels eines kleinen Vortrags über archäologische Grabungen und Gegenstände aus der Steinzeit zeigte er anhand von Bildern u.a. ein rekonstruiertes jungsteinzeitliches Langhaus sowie verschiedene Gräberfunde. Wie bedeutsam die Nutzung bzw. die Kunst des Feuermachens für die Entwicklung des Menschen war, erarbeitete er mittels geschickter Fragen mit den Mädchen.

Strasbourg – L'Europe vécu

(Straßburg – Europa gelebt)

Unsere Abschlussreise nach Straßburg begann am 17.9.18 um 8:00 Uhr am südlichen Schlossrondell und wir, die drei Klassen der 10. Jahrgangsstufe, haben sie in vollen Zügen genossen.

Ökumenischer Anfangsgottesdienst im Rahmen der Fair-Trade-Woche

Gerechtigkeit – und die Erde blüht auf

Am Freitag, den 14.9.18, feierten die 7. bis 10. Klassen in der Institutskirche ihren ökumenischen Gottesdienst zum Schuljahresanfang. An diesem Tag begann auch die Faire Woche, in der deutschlandweit über 2000 Aktionen zum Fairen Handel stattfinden.

 

Termine

Mittwoch, 17. Oktober 2018
18:30 Uhr

Aufführung der Theater AG

Dienstag, 23. Oktober 2018

Mittwoch, 24. Oktober 2018

in Josefstal

Montag, 29. Oktober 2018

Dienstag, 06. November 2018

Mittwoch, 21. November 2018

unterrichtsfrei für alle Schülerinnen

Mittwoch, 21. November 2018

Studientag am Domberg Freising

Pädagogisches Grundkonzept der Erzbischöflichen Schulen

Fundament des pädagogischen Konzepts der Erzbischöflichen Schulen ist das christliche Gottes- und Menschenbild mit seinem Verständnis vom Menschen als Geschöpf Gottes und von Mitmenschen als Nächste. Daraus leiten sich die 3 Grundkategorien unseres pädagogischen Konzepts ab: Die religiöse Bildung, die Persönlichkeitsentfaltung und die Erziehung zum sozialen Engagement.